Surface: Rückkehr in die Anderwelt

Publiziert am 23.12.2018 von Vudodal

Von Elephant Games, den Entwicklern von Grim Tales und Mystery Trackers wartet ein neues Surface-Abenteuer auf Dich! Du hast einen seltsamen Anruf von Deiner Mutter erhalten. Sofort machst DU Dich auf den Weg nach Lightfalls, Deiner Heimatstadt. Doch nichts scheint mehr zu sein, wie es einmal war ... ein seltsamer Mechanismus steht in dem sonst so idyllischen See, und scheint die Ursache für das Verschwinden der Einwohner zu sein. Ein Bekannter aus Deiner Kindheit scheint in den mysteriösen Fall verwickelt zu sein. Kannst Du ihn stoppen, bevor alles zu spät ist? Finde es jetzt in dem aufregenden Wimmelbildabenteuer heraus!

Nein, irgendwie kapieren wir es erst, nachdem wir die Krankenakte seiner Mutter gesehen haben. Wer macht sowas? Allerdings werden wir Augenzeuge wie direkt vor uns ein Junge verschwindet. Nachdem die Heldin des Spiels einen seltsamen Anruf ihrer Mutter erhalten hat, lässt sie alles stehen und liegen und eilt sofort zurück in ihre Heimatstadt Lightfalls. Durch solche Albernheiten ging mir jegliches Gefühl für Gefahr und Dringlichkeit verloren. Alles graphisch nicht ganz so schön gestaltet, wie ich das bei diesem Entwickler erwartet hätte, aber schön zu spielen. Dort angekommen, erwartet sie eine böse Überraschung: Alle Bewohner sind wie vom Erdboden verschluckt und die Stadt wirkt wie ausgestorben. Die Sprecher sprechen künstlich übertrieben und schrecklich hölzern, nicht zum Anhören. Gelegentlich treffen wir dann doch mal auf Leben. Diese Maschinerie ist der Schlüssel in eine andere Welt, in der die Einwohner von Lightfalls gefangen gehalten werden. Auch im neuesten Teil der Surface-Reihe erwartet den Spieler wieder spannende Unterhaltung voller knackiger Rätsel und kniffliger Wimmelbilder, die seine grauen Zellen gehörig auf Touren bringen werden. Nach und nach bekommen wir erzählt und können auf Notizen nachlesen, dass sich ein früherer Kamerad von uns, von allen schlecht behandelt gefühlt hat und sich an den ganzen Stadtbewohnern rächen will — ihn zu stoppen ist nicht einfach aber unser Ziel. Alle nicht unlösbar, aber doch zum nachdenken. Besonders das Supergame! Viele schöne und einfallsreiche Rätsel gibt es sowie WBs bei denen man nach Liste oder Umrissen sucht.

Video

Let´s play Dark Tales - Die Maske des roten Todes #01 Ein neuer Fall (deutsch)


Mariés Surface: Rückkehr in die Anderwelt paris

Zunächst können wir kein Haus betreten und uns auch nicht weiter in der Stadt umsehen. Aber nein, Mama Katze vermisst ihr Kleines, das muss erst gefunden werden, dann haben Kätzchen und Mama Surface: Rückkehr in die Anderwelt Hunger und müssen gefüttert werden, ja, das muss alles sein, denn man kann die Katze ja nicht einfach beiseite schieben, um sich den benötigten Charma: Das verzauberte Land zu nehmen, nicht? Schön abwechslungsreich! Wohl nur Leute, die ahnen, das eines Tages ein Wimmelbildspieler ihr Haus durchpflügen wird. Das Spiel war in der einfachen Variante einfach und flüssig zu spielen. Hier merken wir wieder, das die Story leider unnötig in die Länge gezogen werden soll. Extras: 12 Tiere sind zu finden die sich dann in einem separaten Raum wieder finden und deren Infos es dann gibt,16 Auszeichnungen, wiederspielbare WBs und Rätsel sowie unsere altbekannten Blütenblätter in rot, gold uns silber ca. Aber ohne herausragende Überraschungen. Wir werden in unsere Heimatstadt Lightsfall gerufen. Ein mysteriöser Junge Legend of Aladdin die einzige verbliebene Menschenseele. Wer nun glaubt einen Fisch für den Pelikan mal eben aus dem Wasser angeln können der irrt, denn dieser ist nur in der hermetisch verriegelten Truhe auffindbar. Die Story verläuft nach bekanntem Muster. Letzte Zombie Solitaire 2: Chapter One.

Zunächst können wir kein Haus betreten und uns auch nicht weiter in der Stadt umsehen. Bei einigen Aufgaben muss man auch mal nachdenken. Und zusätzlich suchen wir noch seltsame Tiere, die irgendwo herummorphen. Ist aber alles Gemackssache. Das alles mit liebevoll gestalteten Schauplätzen, ich würde auch mehr Sterne vergeben. Dazu noch abgebildete Sachen passend ins Bild einfügen und Paare finden — ähnlich wie Memory. Es wird ein Schlüssel mit diversen Bohrern hergestellt und 8 Statuen so angeordnet, dass die verschieden platzierten Hände zueinander passen. Mein Eindruck: Das Spiel wurde lieblos aus den üblichen Versatzstücken zusammengestoppelt. Es werden z. Gut ist, dass sie auf der Karte angezeigt werden, so dass man immer sicher sein kann, alle gefunden zu haben. Kurz bevor die unerschrockene Heldin ihn über den Verbleib der Stadtbewohner ausfragen kann, verschwindet er in einem geheimnisvollen Portal, das durch einen Mechanismus im nahe gelegenen See geöffnet wurde. Ja, das war nur die Probestunde. Überall erwarten uns unterschiedliche Wimmelbilder und Minigames. Die Story ist Geschmacksache, an sich ist sie gut erzählt, wenn auch hier und da unnötig in die Länge gezogen.

Kurz bevor die unerschrockene Andewelt ihn über den Verbleib der Stadtbewohner ausfragen kann, verschwindet er in einem geheimnisvollen Portal, das durch einen Mechanismus im nahe gelegenen See geöffnet wurde. Es wird ein Schlüssel mit diversen Bohrern hergestellt und 8 Statuen so angeordnet, dass die verschieden platzierten Hände zueinander passen. Wenn Sie erfolgreich Ihre Dungeons Gedanken, wo man all die Sachen findet die wir benötigen, darf man sich nicht machen, Surface: Rückkehr in die Anderwelt hier gaben die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf. Ameisen und Fliegen trage ich in den Garten, dort darf sich die Natur austoben! Diese Maschinerie ist der Schlüssel in eine andere Welt, in der die Einwohner von Lightfalls gefangen gehalten werden. Pro: viel Abwechslung bei den Wimmelbilder und Minispielen Con: teilweise arg in die Länge gezogen ungenügende Imperial Island 3 Fazit: Mit Surface: Rückkehr in die Anderwelt erhält man ein abwechslungsreiches Wimmelbild, das einen gewissen Anspruch mit sich bringt. Da sollte man denken, dass die Zeit ein bisschen drängt. Weitere Informationen zu Chase for Adventure 3: Die Unterwelt Spielen von astragon unter:. Es werden Rükckehr. Es stellt sich jedoch verstärkt heraus, dass der Tipp der bessere Transporter ist. Zu Beginn hilft uns der Inhalt unseres Kofferraum weiter, welcher auch gleich als erstes Wimmelbild fungiert.


Ein mysteriöser Junge ist die einzige verbliebene Menschenseele. Schön abwechslungsreich! Wer macht sowas? Der Ton verschwindet ab und an, die Hintergrundmusik war mir zu flach. Kurz bevor die unerschrockene Heldin ihn über den Verbleib der Stadtbewohner ausfragen kann, verschwindet er in einem geheimnisvollen Portal, das durch einen Mechanismus im nahe gelegenen See geöffnet wurde. Fünf Ameisen, wie DoroFee schon schrieb, stellen ein unüberwindliches Hindernis dar, die müssen auch erst weg So viel Zeit muss sein, der Weltuntergang wird schon warten. Abhilfe schaffte nur ein Staubwedel, der aus einem verschlossenen Schrank befreit werden musste. Auch im neuesten Teil der Surface-Reihe erwartet den Spieler wieder spannende Unterhaltung voller knackiger Rätsel und kniffliger Wimmelbilder, die seine grauen Zellen gehörig auf Touren bringen werden. Die Transport-Karte zeigt zuverlässig aktive Bereiche und ob alle Sammelobjekte gefunden wurden. Wählen können wir aus den 4 üblichen Schwierigkeitsgraden der 4te ist benutzerdefiniert. Diverse Rotations-Puzzle und ein Bubbleshooter fehlen auch nicht. Die Sprecher sprechen künstlich übertrieben und schrecklich hölzern, nicht zum Anhören.

Wir scheinen ziemlich vergesslich zu sein. Ich fand es TOLL!! Ähnlich abwechslungs- und umfangreich sind die Minispiele. Dafür ist echt jeder Euro zu viel. Nur die Tochter Jill will sie wieder finden und zwar in einer anderen Welt. Abhilfe schaffte nur ein Staubwedel, der aus einem verschlossenen Schrank befreit werden musste. Liebe Entwickler, entwickelt bei sowas doch mal Phantasie. Leider gibts für beide Sammelobjekte keine Belohnung und man kann sie auch nicht im Nachhinein suchen. Da sollte man denken, dass die Zeit ein bisschen drängt. Ameisen und Fliegen trage ich in den Garten, dort darf sich die Natur austoben! Wie immer suchen wir als Sammelobjekte die bekannten Surface-Blumen, teilweise auch ganz winzig auf einer Notiz. Aber nein, Mama Katze vermisst ihr Kleines, das muss erst gefunden werden, dann haben Kätzchen und Mama Katze Hunger und müssen gefüttert werden, ja, das muss alles sein, denn man kann die Katze ja nicht einfach beiseite schieben, um sich den benötigten Gegenstand zu nehmen, nicht? Dort angekommen, erwartet sie eine böse Überraschung: Alle Bewohner sind wie vom Erdboden verschluckt und die Stadt wirkt wie ausgestorben.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Surface: Rückkehr in die Anderwelt

  1. Gajinn sagt:

    Zuletzt habe ich einen Walkthrough aufgeschlagen und gesehen, dass ich zumindest an dessen Länge gemessen mit der einstündigen Probezeit schon fast zur Hälfte durch war. Aber ohne herausragende Überraschungen. Die ersten Surface —Spiele waren wirklich klasse.

  2. Kenris sagt:

    Liebe Entwickler, entwickelt bei sowas doch mal Phantasie. Kurz bevor die unerschrockene Heldin ihn über den Verbleib der Stadtbewohner ausfragen kann, verschwindet er in einem geheimnisvollen Portal, das durch einen Mechanismus im nahe gelegenen See geöffnet wurde. Die Reihe Surface nimmt es diesmal sehr wörtlich mit ihrem Titel. Allerdings werden wir Augenzeuge wie direkt vor uns ein Junge verschwindet.

  3. Shaktilabar sagt:

    Wir schminken unsere Protagonistin, schleichen an Wachen vorbei und spielen ein Kettensprengspiel. Gedanken, wo man all die Sachen findet die wir benötigen, darf man sich nicht machen, denn hier gaben die Entwickler ihrer Fantasie freien Lauf. Hier gelang es mir gar nicht. Tobi 9.

  4. Gosar sagt:

    Da sollte man denken, dass die Zeit ein bisschen drängt. Diverse Rotations-Puzzle und ein Bubbleshooter fehlen auch nicht. Auch können wir eine verstaubte Truhe nicht öffnen, weil wir sonst einem Schniefanfall erlegen wären. Ein mysteriöser Junge ist die einzige verbliebene Menschenseele. Dort angekommen, erwartet sie eine böse Überraschung: Alle Bewohner sind wie vom Erdboden verschluckt und die Stadt wirkt wie ausgestorben.

  5. Yogore sagt:

    Das Spiel hat mich nicht überzeugt. Der Ton verschwindet ab und an, die Hintergrundmusik war mir zu flach. Und auch schon die Sache mit den Ameisen in der Demo : warum brauche ich hier für fünf unschuldige Ameisen ein Spray??

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *