Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Sammleredition

Publiziert am 03.06.2019 von Mulrajas

Ein heftiger Sturm bringt Dein Flugzeug zum Abstürzen und Du landest auf einer unheimlichen Insel, die von Geistern bevölkert ist. Musst Du – wie diese scheinbar verlorenen Seelen - für immer hier bleiben? Oder gelingt es Dir, den Geist der Dunkelheit auszuschalten, der sie hier gefangen hält? Finde es heraus, auf einer Insel, wo die Erlösung in der Vergangenheit liegt. Dies ist eine exklusive Sammleredition voller Extras, die nicht in der Standardedition enthalten sind. Als Bonus erhältst Du mit dem Erwerb von Sammlereditionen 3 Stempel auf Deiner Monatsprämienkarte! Die Sammleredition beinhaltet:

Februar 9 Bewertungen - Zahle einmalig für das komplette Abenteuer! Die versteckten Seelen zu finden insgesamt 40 ist schon schwieriger man braucht schon gute Augen. Unsauber und nervtötend sind die Wimmelbilder. Mein persönliches Fazit ,kein Spiel was man haben muss, aber es liegt immer noch über dem Durchschnitt und auch wenn die Spannung fehlt ,hat man beim Spielen etwas Spass. Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien. Durch eine Kreatur beherbergt die Insel ein paar Geister, denen du helfen musst. In zwei Schwierigkeitsgraden bespielbar eignet sich dieses Spiel wohl für Einsteiger, wie für Fortgeschrittene. Trotz 6er-Runde und einiger schlechten Vorgängern, kommt dieses Spiel nicht allzu schlecht davon. Da es absolut nicht schwer fällt sich an den Schauplätzen aufzuhalten, sucht man auch genüsslich nach den nicht ganz leicht zu findenden schemenhaft gezeichneten Gesichtern. Fazit: Die Entwickler haben dieses Spiel ein bisschen auf Vordermann gebracht, sind aber ihrer Story treu geblieben. Musst Du — wie diese scheinbar verlorenen Seelen — für immer hier bleiben? So muss man zum Beispiel, wenn man das Wimmelbild abgeschlossen hat, noch Einzelteile einer Angel finden, um diese dann erhalten zu können. Leider viel zu kurz. Er läuft gegen Gegenstände, wenn er es vergisst sich zu ducken.

Die Grafik ist gut. Doch am Ende wartet noch die Kreatur auf dich, die das ganze Dilemma verursacht. Erfahre mehr auf bigfishgames. Ich hätte mir schon etwas mehr davon erhofft. So muss man zum Beispiel, wenn man das Wimmelbild abgeschlossen hat, noch Einzelteile einer Angel finden, um diese dann erhalten zu können. Musst Du — wie diese scheinbar verlorenen Seelen — für immer hier bleiben? Musst Du — wie diese scheinbar verlorenen Seelen - für immer hier bleiben? Fazit: Die Entwickler haben dieses Spiel ein bisschen auf Vordermann gebracht, sind aber ihrer Story treu geblieben. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades, insgesamt gibt es vier — wovon sich einer individuell anpassen lässt — landet der Spieler als Bruchpilot auf einer Insel. Dicken Minuspunkt gibt es aber noch für das ständige Hin- und Hergelaufe und, dass sich Bereiche, obwohl man sie schon abgearbeitet hat. Februar 9 Bewertungen - Zahle einmalig für das komplette Abenteuer! Es vergeht kein Schauplatz oder ein Wimmelbildrätsel ohne dass sich etwas bewegt. Trotzdem hat mir die WB-Suche nicht gefallen, da zuviele Gegenstände versteckt lagen und nicht erkennbar waren. Die Wimmelbildszenen beinhalten interaktive Gegenstände und manchmal erfordert es mehrere Handlungen, um am Ende einen nützlichen Gegenstand zu erhalten.


Fille Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Sammleredition gratuit

Trotz Jurassic Mahjong und einiger schlechten Vorgängern, kommt dieses Spiel nicht allzu schlecht davon. Allerdings stehen wieder viele tolle Extras an, unter anderem Trophaen sammeln! Offizielle Spielzeit der Sammeledition 4Stunden. Nach langer Zeit kaufe ich mir bedenkenlos diese Sammleredition. Diese App ist aktuell im deutschen App Store nicht verfügbar! Ich hätte mir schon etwas Super Smasher davon erhofft. Man kann es ganz gut durchspielen, da es geradlinig ist und eine schöne Grafik besitzt. Dicken Minuspunkt gibt es aber noch für das ständige Hin- und Hergelaufe und, dass sich Bereiche, obwohl man sie schon abgearbeitet hat. Leider viel zu kurz. Spielerisch entschieden zu leicht ,es gibt 2 IInsel ,aber Verkorenen im zweiten Modus ist es viel zu leicht und übersichtlich. Läuft Aspectus: Rinascimento Chronicles Grafik interessante Story Karte und Hilfe funktionieren einwandfrei. Fazit: Die Entwickler haben dieses Spiel ein bisschen auf Vordermann gebracht, sind aber ihrer Story treu geblieben. Minispiele und WB abwechslungsreich. Der Kleine ist s

Stand: Doch am Ende wartet noch die Kreatur auf dich, die das ganze Dilemma verursacht. Musst Du — wie diese scheinbar verlorenen Seelen — für immer hier bleiben? Etwas unsinnig sind die Trophäen, die man für alles bekommt, was in irgendeiner Art geschafft wird. Es vergeht kein Schauplatz oder ein Wimmelbildrätsel ohne dass sich etwas bewegt. Trotz 6er-Runde und einiger schlechten Vorgängern, kommt dieses Spiel nicht allzu schlecht davon. Sehr aufwändig. Eine Karte ist da und es gibt auch ein Bonusspiel. Man kann Trophäen erringen und verlorene Seelen sammeln,was aber bedingt durch die dunkle Gestaltung ,sich als recht schwierig erweist. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades, insgesamt gibt es vier — wovon sich einer individuell anpassen lässt — landet der Spieler als Bruchpilot auf einer Insel. Man kann es ganz gut durchspielen, da es geradlinig ist und eine schöne Grafik besitzt. Leider viel zu kurz. In zwei Schwierigkeitsgraden bespielbar eignet sich dieses Spiel wohl für Einsteiger, wie für Fortgeschrittene. Knifflige Rätsel sowie Puzzle lockern dieses Spiel auf und gestalten alles sehr abwechslungsreich.

Man kann Trophäen erringen und verlorene Seelen sammeln,was aber bedingt durch die dunkle Gestaltung ,sich als recht schwierig erweist. Wind, Vogelflug, Blätterrascheln, Wellengang usw. Die Wimmelbilder sind echte Spassbremsen,sehr überladen Farm Life und schwer zu findene Objekte ,teilweise mit kleinen Interaktionen versehen ,ungefähr zweimal besucht man jedes Wimmelbild. Man ist halt schnell durch, dafür vergebe ich auch nicht die volle Punktzahl. Die Szenarien sind entsprechend dem Spiel angepasst und es gibt kaum eine Überraschung ,alles ist vorhersehbar. Unsauber und nervtötend sind die Wimmelbilder. Die Wimmelbilder sind klar, Objekte gut erkennbar und der Tipp steht hilfsbereit und zügig zur Verfügung. Die Grafik erfüllt ihren Zweck, hat aber wenig Flair. Versprochen ,danke B. Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien. Dicken Minuspunkt gibt Mahjong World aber noch für das ständige Hin- und Hergelaufe und, dass sich Bereiche, obwohl man sie schon abgearbeitet hat. Man kann es ganz gut durchspielen, da es geradlinig ist und eine schöne Grafik besitzt. Durch eine Kreatur beherbergt die Insel ein paar Geister, denen du helfen musst.


Abgesehen davon ist es ein nettes Spiel. Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien. Macht neugierig und hat mich gleich faziniert. Man hilft den Geistern damit sie dir helfen. Fazit: Die Entwickler haben dieses Spiel ein bisschen auf Vordermann gebracht, sind aber ihrer Story treu geblieben. Da es absolut nicht schwer fällt sich an den Schauplätzen aufzuhalten, sucht man auch genüsslich nach den nicht ganz leicht zu findenden schemenhaft gezeichneten Gesichtern. Preis ist ok. Februar 14 Bewertungen - Zahle einmalig für das komplette Abenteuer! Die Wimmelbildszenen beinhalten interaktive Gegenstände und manchmal erfordert es mehrere Handlungen, um am Ende einen nützlichen Gegenstand zu erhalten. Die Si Die Grafik ist gut. Insel der verlorenen Seelen - Das Spiel ist spannend, die Grafik ist gut. Spielerisch entschieden zu leicht ,es gibt 2 Modi ,aber auch im zweiten Modus ist es viel zu leicht und übersichtlich. Musst Du — wie diese scheinbar verlorenen Seelen - für immer hier bleiben? Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien.

Video

Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Sammleredition

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Redemption Cemetery: Die Insel der Verlorenen Sammleredition

  1. Kabei sagt:

    Man hilft den Geistern damit sie dir helfen. Es vergeht kein Schauplatz oder ein Wimmelbildrätsel ohne dass sich etwas bewegt. Mein persönliches Fazit ,kein Spiel was man haben muss, aber es liegt immer noch über dem Durchschnitt und auch wenn die Spannung fehlt ,hat man beim Spielen etwas Spass. Die Grafik ist gut. Erfahre mehr auf bigfishgames.

  2. Meran sagt:

    So muss man zum Beispiel, wenn man das Wimmelbild abgeschlossen hat, noch Einzelteile einer Angel finden, um diese dann erhalten zu können. Oder gelingt es Dir, den Geist der Dunkelheit auszuschalten, der sie hier gefangen hält? Für mich muss es nicht unbedingt schon wieder eine Insel sein, ansonsten gut gemachtes Spiel. Spielerisch entschieden zu leicht ,es gibt 2 Modi ,aber auch im zweiten Modus ist es viel zu leicht und übersichtlich. Die Hilfefunktion lädt sich zügig auf, wildes Rumklicken im Wimmelbild bleibt 'straffrei'.

  3. Mizilkree sagt:

    Da ist das Flugzeug, das nach seinem Absturz kopfüber im Wasser hängt, die Wellen schlagen hoch, man schwankt richtig mit und schon gehts zum ersten Wimmelbildrätsel das mit dem Wellengang mitschaukelt - klasse gemacht. Wind, Vogelflug, Blätterrascheln, Wellengang usw. Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades, insgesamt gibt es vier — wovon sich einer individuell anpassen lässt — landet der Spieler als Bruchpilot auf einer Insel.

  4. Nagrel sagt:

    Die Minispiele leicht bis mittelschwer ,fallen durch eine schlechte Anleitung auf ,zumal die Lösung meist kinderleicht ist. Eine Karte ist nicht vorhanden, zum Nachschlagen gibt es leider nur das Handbuch. Wie von den Vorgängern bekannt, reist man hierfür in die Vergangenheit, um das Geschehene richtig zu stellen und die Geister Fischer, Wissenschaftler, Lehrerin, Ritter zu befreien.

  5. Nikojin sagt:

    Die Si Trotzdem hat mir die WB-Suche nicht gefallen, da zuviele Gegenstände versteckt lagen und nicht erkennbar waren. Die Minispiele leicht bis mittelschwer ,fallen durch eine schlechte Anleitung auf ,zumal die Lösung meist kinderleicht ist. Die versteckten Seelen zu finden insgesamt 40 ist schon schwieriger man braucht schon gute Augen. Offizielle Spielzeit der Sammeledition 4Stunden.

  6. JoJole sagt:

    Suche in gruseligen Wimmelbildszenen und finde die Werkzeuge, die Du zur Befreiung der Insel benötigst! Durch einen Flugzeugabsturz landest du auf einer scheinbar einsamen Insel ,schnell machst du Bekanntschaft mit dem Geist eines reichen Mannes ,der hatte sich vorzeiten in ein einfaches Mädchen verliebt und wollte sie heiraten,sie hatte ihr Herz schon vergeben und bei der Hochzeit mit ihrem Liebsten tötete der reiche Herr beide ,alle ihre Seelen sind jetzt auf dieser Insel gefangen ,denn jeder Eindringling wird vertrieben,seine Geliebte gehört ihm allein. Trotz 6er-Runde und einiger schlechten Vorgängern, kommt dieses Spiel nicht allzu schlecht davon. Mein persönliches Fazit ,kein Spiel was man haben muss, aber es liegt immer noch über dem Durchschnitt und auch wenn die Spannung fehlt ,hat man beim Spielen etwas Spass. Erfahre mehr auf bigfishgames.

  7. Taular sagt:

    Da es absolut nicht schwer fällt sich an den Schauplätzen aufzuhalten, sucht man auch genüsslich nach den nicht ganz leicht zu findenden schemenhaft gezeichneten Gesichtern. Haunting Mysteries: Die Insel der verlorenen Seelen ist ein Wimmelbildabenteuerspiel ,das leider viel zu leicht und kurz geraten ist. Es lohnt sich. Diese App ist aktuell im deutschen App Store nicht verfügbar! Dicken Minuspunkt gibt es aber noch für das ständige Hin- und Hergelaufe und, dass sich Bereiche, obwohl man sie schon abgearbeitet hat.

  8. Tulmaran sagt:

    Gute Story. Doch am Ende wartet noch die Kreatur auf dich, die das ganze Dilemma verursacht. Ich hätte mir schon etwas mehr davon erhofft. Macht neugierig und hat mich gleich faziniert. Unsauber und nervtötend sind die Wimmelbilder.

  9. Faulmaran sagt:

    Bitte hilf ihm. Wind, Vogelflug, Blätterrascheln, Wellengang usw. Eine Karte ist da und es gibt auch ein Bonusspiel. Die versteckten Seelen zu finden insgesamt 40 ist schon schwieriger man braucht schon gute Augen. Erfahre mehr auf bigfishgames.

  10. Mikahn sagt:

    Man hilft den Geistern damit sie dir helfen. Haunting Mysteries: Die Insel der verlorenen Seelen ist ein Wimmelbildabenteuerspiel ,das leider viel zu leicht und kurz geraten ist. Die Grafik ist gut. Februar 46 Bewertungen - Causality ist ein Rätselspiel, in dem du die Zeit manipulierst, um vergangene Ereignisse zu ändern und den Ausgang jedes Levels zu beeinflussen.

  11. Negar sagt:

    In zwei Schwierigkeitsgraden bespielbar eignet sich dieses Spiel wohl für Einsteiger, wie für Fortgeschrittene. Knifflige Rätsel sowie Puzzle lockern dieses Spiel auf und gestalten alles sehr abwechslungsreich. Insel der verlorenen Seelen - Das Spiel ist spannend, die Grafik ist gut. Fazit: Die Entwickler haben dieses Spiel ein bisschen auf Vordermann gebracht, sind aber ihrer Story treu geblieben.

  12. Gardabei sagt:

    Februar 9 Bewertungen - Zahle einmalig für das komplette Abenteuer! Das Spiel selber ist gut, die Rätsel ziemlich einfach. Die Szenarien sind entsprechend dem Spiel angepasst und es gibt kaum eine Überraschung ,alles ist vorhersehbar. Durch einen Flugzeugabsturz landest du auf einer scheinbar einsamen Insel ,schnell machst du Bekanntschaft mit dem Geist eines reichen Mannes ,der hatte sich vorzeiten in ein einfaches Mädchen verliebt und wollte sie heiraten,sie hatte ihr Herz schon vergeben und bei der Hochzeit mit ihrem Liebsten tötete der reiche Herr beide ,alle ihre Seelen sind jetzt auf dieser Insel gefangen ,denn jeder Eindringling wird vertrieben,seine Geliebte gehört ihm allein. Unsauber und nervtötend sind die Wimmelbilder.

  13. Faedal sagt:

    Mein persönliches Fazit ,kein Spiel was man haben muss, aber es liegt immer noch über dem Durchschnitt und auch wenn die Spannung fehlt ,hat man beim Spielen etwas Spass. Es vergeht kein Schauplatz oder ein Wimmelbildrätsel ohne dass sich etwas bewegt. Bitte hilf ihm. Eine Karte ist nicht vorhanden, zum Nachschlagen gibt es leider nur das Handbuch. Die Grafik ist absolut top - und das Spiel besticht in seinem Hintergrund mit natürlichen Geräuschen sowie unaufdringlicher Musik.

  14. JoJorn sagt:

    Da ist das Flugzeug, das nach seinem Absturz kopfüber im Wasser hängt, die Wellen schlagen hoch, man schwankt richtig mit und schon gehts zum ersten Wimmelbildrätsel das mit dem Wellengang mitschaukelt - klasse gemacht. Die Grafik ist gut. Nach der Wahl des Schwierigkeitsgrades, insgesamt gibt es vier — wovon sich einer individuell anpassen lässt — landet der Spieler als Bruchpilot auf einer Insel. Die Wimmelbildszenen beinhalten interaktive Gegenstände und manchmal erfordert es mehrere Handlungen, um am Ende einen nützlichen Gegenstand zu erhalten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *